Aktuelles

Die ärztliche Persönlichkeit in einer integralen Medizin

18.01.2017 12:15 von Dr. med. Klaus-Dieter Platsch

Die ärztliche Persönlichkeit in einer integralen Medizin

Caring and Healing - ein universitäres Modellprojekt

Die Entwicklung einer heilsamen ärztlichen Persönlichkeit ist Voraussetzung für eine gelingende Arzt-Patienten-Beziehung. Jenseits medizinischer Methoden können Ärztin- nen und Ärzte sich selbst als Heilmittel verstehen. Das Wachsen authentischen Mitgefühls und heilsamer Haltungen braucht nicht nur intellektuelle Einsicht in ihre Notwendigkeit, sondern vor allem die Bereitschaft, die eigene Persönlichkeit zu erforschen. Personale und transpersonale Selbsterkenntnis durch Introspektion, übende Verfahren und Me- ditation öffnen einen tiefgreifenden Beziehungsraum, der das Heilungspotenzial und die sinngebenden Ressourcen kranker Menschen fördert. Körperliches, emotionales, men- tales und spirituelles Bewusstsein können als Bestandteil einer integralen Medizin ge- sehen werden, die all diese Aspekte im kranken Menschen unterstützt. Das universitäre Modellprojekt Caring and Healing versteht sich als eine Möglichkeit, die Entwicklung der ärztlichen Persönlichkeit und einer integralen Medizin zu implementieren.

Hier geht es zum Artikel

Zurück

Kommentare

*
*
Bitte rechnen Sie 5 plus 2.
*