Heilende Medizin - eine integrale Ausbildung für Menschen im Heilberuf 2015 - 2017

Ausbildungsleitung Dr. med. Klaus-Dieter Platsch

Ausbildungsübersicht

Paradigmenwechsel in der Medizin

Wir können nur das an die Patienten weitergeben, was wir selbst in der Tiefe erfahren und in uns integriert haben. Körper, Geist und Seele bilden eine ungeteilte Einheit.

Die Ausbildung Heilende Medizin erweitert die Sichtweise der konventionellen Medizin, indem sie allen Seinsebenen des Menschen Beachtung schenkt, ihn dabei auch in seinem Lebensumfeld und seiner Geschichte sieht und aus der grundlegenden Quelle des Lebens schöpft. Heilende Medizin heilt die Medizin selbst, ihre Behandler und ihre Patienten.

Die Medizin am Anfang des 3. Jahrtausends braucht einen Bewusstseinswandel, der geschieht, wenn sich der oder die einzelne diesem Bewusstsein in einem offenen, freien Erfahrungsraum öffnet. Heilung geschieht im heilenden Feld und manifestiert sich aus allen schöpferischen Möglichkeiten des Universums – ausgerichtet auf das stets Heile im Menschen. Arzt und Patient kreieren gemeinsam jeden Moment ein neues, dynamisches und heilendes Gleichgewicht.

Im präsenten Sein heilsam wirken meint: Nicht ich heile – esheilt.

Aufbau der Ausbildung

Die zweijährige Ausbildung verläuft auf zwei Ebenen.

Auf der einen geht es um die Erweiterung von Perspektiven in Wissenschaft, Psychologie, Bewusstseinsentwicklung, Heilungsgeschehen und Spiritualität unter anderem durch Impulsvorträge, Erfahrungseinheiten, Kleingruppenarbeit und entsprechende Lite-ratur, - und um die Integration dieser Inhalte zu einem neuen Ganzen.

Auf der anderen Ebene steht die Freilegung unseres innersten Wesenkerns im Vordergrund; das heißt, sich der eigenen Prägungen und Konditionierungen, der Relativität der subjektiven und  medi-zinischen Wahrheiten und Konzepte bewusst zu werden, und sich selbst Schicht für Schicht freizulegen. Im Wissen um die Beschränkungen des Heilungspotenzials durch krankheitsfördernde Voreinstellungen (Nocebo) auf Seiten der Therapeuten und Patienten geht es darum, einen möglichst vorstellungs- und vorurteilsfreien, unkonditionierten Heilungsraum zu kreieren und zu kultivieren.


Elemente unseres Zusammenseins

sind Stille und Meditation, das Üben von Schweigen und Präsentsein, die innere Ausrichtung halten, das Gespräch, Einzel- und Gruppenarbeit, Bewusstseins- und Traumarbeit.

Auf der personalen Ebene betrifft die gemeinsame Arbeit Themen wie Projektion, Schattenarbeit und psychische Systeme. Inhalte und Übungen zu den Themen Identifikationen, Urteilen und Werten oder Anhaftungen und Gewohnheiten dienen der Entwicklung und der Kultivierung des transpersonlen Raumes.

Verschiedene Einzel- oder Kleingruppenübungen helfen, den jeweiligen Erfahrungsraum – einen Raum inneren Wissens – zu öffnen. Manche Übungen werden auch  kontinuierlich zwischen den Einheiten praktiziert.

Alle Übungen und Impulse sind in einer Atmosphäre liebevollen Annehmens gehalten.

Ausbildungsleitung und Referententeam

Die AusbildungsteilnehmerInnen werden die gesamte Zeit von Dr. med. Klaus-Dieter Platsch (Leitung) durch die Ausbildung und die eigenen Prozesse begleitet.

In den Einheiten zwei bis acht stehen an jeweils einem Tag erfahrene und durch zukunftsweisende Pionierarbeit ausgewiesene GastreferentInnen als ExpertInnen  und Impulsgeber mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zur Verfügung.

Ort
Haus Zeitlos, 87466 Oy-Mittelberg im Allgäu

Haus Zeitlos

Daten
Beginn mit der Einführungseinheit vom 8.10. - 11.10. 2015
Alle weiteren Termine siehe in der Ausbildungsübersicht.

Der Einführungseinheit gilt als Auswahleinheit. Für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die sich für die gesamte Ausbildung entschließen, ist ab der zweiten Einheit der gesamte Turnus 2015-2017 bindend.

Organisatorisches
Die einzelnen Einheiten finden von donnerstags
13 Uhr mir dem Mittagessen bis sonntags 13 Uhr mit dem Mittagessen statt.

Kosten
Sie betragen pro Einheit (vier Tage) 490,- €.


Kost und Logis
EZ (Du/WC) mit Vollverpflegung 72 €/Tag (EZ soweit verfügbar)
DZ (Du/WC) mit Vollverpflegung 60 €/Tag
zzgl. Kurbeitrag von 1,30 € pro Tag


(Alle Angaben sind Stand 2014 und ohne Gewähr)

Die Reisekosten nach Kos (Abschlusseinheit) sind hier nicht enthalten.

Anmeldung
schriftlich mit Anmeldecoupon der Ausbildungsbroschüre an:

Institut für Integrale Medizin
Dr. med. Klaus-Dieter Platsch
Traunsteiner Str. 11
D - 83093 Bad Endorf

oder per Email

Bitte fordern Sie die Ausbildungbroschüre an!